Trainingsablauf Lerntraining

Kennenlernen

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch!

Es ist mir wichtig, Ihr Anliegen zu verstehen und Sie über mein Angebot zu informieren. Dies erfolgt zumeist telefonisch und dient der Abklärung Ihres Anliegens.

Es folgt das persönliche Kennenlernen!
Nur wenn die "Chemie passt", starten wir das Lerntraining. 

Test, Gutachten, Was tun, Hilfe bei, 1220, Langenzersdorf, Anzeichen, Feststellung, Eltern, Erstgespräch, Erhebung, LRS,



Lernstandsanalyse

Wo steht Ihr Kind? 

Lernstandsanalyse bedeutet, dass ich eine Analyse der Ist-Situation in Bezug auf die Lernentwicklung Ihres Kindes durchführe. Es geht darum, Ihr Kind dort abzuholen, wo es gerade steht und nicht weiter zu überfordern.

Da sich Ihr Kind bei mir wohlfühlen soll, passe ich den Ablauf und die Art der Analyse an Ihr Kind an. Die Lernstandsanalyse erfolgt meist mittels standardisierter Tests, insbesondere für Legasthenie oder Dsyskalkulie.

Da ich ganzheitlich arbeite, ist es mir sehr wichtig, viele Aspekte Ihres Kindes kennzulernen, die auch für die Informationsaufnahme und -abspeicherung von Relevanz sind. Ich setze daher auch nicht-standardisierte Tests ein (z.B. Fehleranalysen, Testung von Fähigkeiten und Fertigkeiten mithilfe von Spielen/Malen/Handlungen oder auch Testverfahren auf Basis der kinesiologischen Energiearbeit  bei z.B. Lernblockaden, Prüfungsangst, Stressabbau). Es bietet mir die Möglichkeit, Ihr Kind in seiner Gesamtheit zu betrachten und mich nicht einzig auf einen "Test" in meiner Einschätzung zu verlassen.

Befund, Erhebung, Test, Förderung, individuelle, Austestung, leichter Lernen, Lernerfolg, Schreiben, Lesen, verbessern, Hilfe

Die Lernstandsanalyse umfasst in der Regel 2 Einheiten und ein Elterngespräch, bei dem die Resultate der Analyse und die Empfehlungen ausführlich besprochen werden. Die Lernstandsanalyse wird pauschal mit EUR 140,- verrechnet.

Lerntraining

Wie oft findet das Lerntraining statt?

Die Häufigkeit des Lerntrainings richtet sich nach dem gemeinsam definierten Lernziel und der Intensität der Lernschwäche. Zumeist kommen die Kinder 1 x wöchentlich persönlich zu mir ins Lerntraining. Dies wird jedoch individuell entschieden und kann auch mit Online-Einheiten kombiniert werden. 

Wie viele Einheiten für das Lerntraining erforderlich sind, kann im Voraus nicht festgelegt werden. Eine Ersteinschätzung bzw. Empfehlung kann erst nach der Lernstandsanalyse und dem persönlichem Gespräch erfolgen.

Einheiten, Preis, Empfehlung, Häufigkeit, Lernziel, Lernbereitschaft, Wie oft, Häufigkeit, Erstgespräch, kostenlos, fördern

Eltern

Wie kann ich als Elternteil unterstützen?

Besonders wichtig ist mir die Einbeziehung der Eltern, denn lernschwache Kinder brauchen vor allem eins –  Unterstützung, Verständnis und Geduld. Nur wer versteht, warum diese Lernschwierigkeiten bestehen, kann sie auch lösen. Die Eltern werden daher über den Lernprozess informiert und, wo erforderlich, auch aktiv zur Mitarbeit aufgefordert.

Familie, Beziehung, Miteinander, Hilfe, Entlastung, Entspannung, Verständnis, Gründe verstehen, Einbeziehung, Hilfe,Mitarbeit

Fachärztliche Untersuchung

Bedenken Sie bitte, dass Lernschwierigkeiten unterschiedliche Ursachen haben können, weshalb immer eine ganzheitliche Betrachtung des Kindes erfolgen sollte. Deshalb empfehle ich in manchen Fällen auch eine fachärztliche Untersuchung (Hör-, Seh- oder Sprachschwierigkeiten) oder die Abstimmung mit anderen Fachbereichen (Logopädie, Ergotherapie, etc.).

Gutachten oder Befund betreffend Lernschwächen

Sofern bereits eine Befundung durch eine(n) klinische(n) Psychologin(en) stattgefunden hat, nehmen Sie das entsprechende Gutachten bitte mit, sofern darin die notwendigen Fördermaßnahmen ausreichend beschrieben sind.